Sicherheitstür

Zur Absicherung sehr umfangreicher Datenarchive bietet auch der größte Tresor nicht genügend Platz. In diesem Fall wird ein so genannter Wertschutzraum benötigt. Hier sind wichtige Akten, wertvolle Bücher usw. verlässlich geschützt. Teilweise ist die Lagerung in einem Wertschutzraum sogar gesetzlich vorgeschrieben. Zum Beispiel sind Besitzer größerer Waffensammlungen verpflichtet, diese vor unbefugtem Zugriff zu bewahren. Durch das Betäubungsmittelgesetz werden Tresorräume auch für Kliniken, Apotheken oder ähnlichen Institutionen vorgeschrieben, da die sichere Bevorratung von Medikamenten gewährleistet sein muss. Um einen ganzen Raum in einen "Tresor" zu verwandeln, wird eine spezielle Sicherheitstür benötigt. Sie wird in die Wandöffnung einbetoniert oder mit der Wand verschraubt. In der Regel sind die Türen zur Selbstmontage geeignet und passen das gängige 240er Mauerwerk. Andernfalls sind auch Sonderanfertigungen möglich. Die doppelwandige Bauart aller Modelle, äußerst robuste Türzargen und hochwertige Sicherheitsschlösser bieten eine wehrhafte Barriere für den Tresorraum. Die serienmäßige Ausstattung mit Doppelbartschloss oder mechanischem Zahlenkombinationsschloss ist abhängig vom Modell. Dies betrifft ebenso die Auswahl an Zubehör: ein Elektronikschloss oder ein zweites Bedienelement an der Innenseite (für beidseitiges Öffnen und Schließen). Eine Verriegelungsblockierung kann ebenfalls wichtig sein, da sie das Einsperren von außen verhindert und von innen das Riegelwerk blockieren kann. Für Zubehör müssen immer Mehrkosten eingeplant werden. Der Einbruchschutz ist in Sicherheitsstufen eingeteilt, die sich unter anderem nach der Bauart richten. Das Angebot umfasst mehrere Modelle. Von kostengünstigen Türen (Versicherungsmöglichkeit bis 20.000,- € privat und 2.500,- € gewerblich) bis zum Hochsicherheitsmodell (max. 400.000,- € privat und 250.000,- € gewerblich versicherbar). Darüber, welche Zertifizierung ausreichend ist, entscheidet entweder die Versicherung oder die gesetzlichen Vorgaben. Das Waffengesetz richtet sich beispielsweise nach der Anzahl der gelagerten Waffen. Bei Archivräumen zur Lagerung von Datenmaterial spielt die Brandgefahr eine zusätzliche Rolle. Um Einbruch- und Feuerschutz zu kombinieren, sind viele Sicherheitstüren mit Spezialdichtungen und feuerisolierenden Füllungen ausgestattet. Umfassender kann ein Sicherheitskonzept kaum sein.

Ihnen werden 0 Tresore angezeigt.
Bezeichnungabsteigend sortierenaufsteigend sortieren Tresorartabsteigend sortierenaufsteigend sortieren Hersteller / Baureiheabsteigend sortierenaufsteigend sortierenSicherheitsstufe / BrandschutzklasseVersicherbarkeit, gewerblich / privatAussenmaße (H x B x T) Preis
(inkl. MwSt.)
absteigend sortierenaufsteigend sortieren
Leider wurde kein Produkt gefunden, welcher Ihren Anforderungen entspricht. Bitte kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular, um ein persönlich angepasstes Angebot zu erhalten.
Tel.: 0 44 07 / 922 007Kontakt
asd